#250CDF #CDF250

250 Jahre Caspar David Friedrich — Das Jubiläumsjahr 2024

Am 5. September 2024 feiert (nicht nur) die Kunstwelt den 250. Geburtstag von Caspar David Friedrich. Eröffnet wird das Jubiläumsjahr am 20. Januar 2024 im Greifswalder Dom St. Nikolai, der Taufkirche und Geburtsstadt des Malers. Hier verbrachte er eine schicksalhafte Kindheit und zog mit 20 Jahren von ihr fort. Nach seinem Studium in Kopenhagen fand er in Dresden eine neue Heimat, ohne jedoch seine Wurzeln an der See aus den Augen zu verlieren.

Einige der wichtigsten Werke seines Schaffens sind eng verbunden mit Wanderungen durch Gebirge und Landschaften, auf denen er unterwegs Skizzen und Zeichnungen anfertigte, die dann später im Atelier zu den berühmten Gemälden zusammengefügt wurden. Noch heute, 250 Jahre später, finden sich in diesen Gegenden bzw. Mittelgebirgen offenkundige und manchmal versteckte Motive, die Caspar David Friedrich seiner Zeit schon nachhaltig beeindruckten.

Was lag also näher, als dass mein Blogger-Freund Raffaele Nostitz vom Blog Gipfelwelt.net und ich dieses Jubiläum zum Anlass nahmen, uns auf die Spuren des Malers zu begeben. Herausgekommen sind 12 wunderschöne Wanderungen, von denen wir jeden Monat eine auf unseren Blogs vorstellen werden. So wird sich diese Seite nach und nach mit Wandervorschlägen und -beschreibungen füllen, die nicht nur zum Wandern anregen sollen, sondern ganz nebenbei auch Werke des Künstlers im Blick haben. Sozusagen ein Sammelsurium von Touren auf den Spuren des vermutlich bekanntesten Malers der Romantik Caspar David Friedrich.

JUNI 2024

Schon Caspar David Friedrich wanderte auf den Wanderwegen Oybins und zur gleichnamigen Kloster- und Burgruine. Auf seinen Spuren folgen wir den schönsten Ein- und Ausblicken im südlichen Zipfel des Zittauer Gebirges.

MAI 2024

Caspar David Friedrich zog sich 1800 eine Woche lang in den Liebethaler und den Uttewalder Grund zurück. In den düsteren Felsschluchten traf er fast keine Menschenseele und fertigte er unzählige Zeichnungen an. Diese dienten ihm als Grundlage zukünftiger Gemälde.

Der Malerweg folgt seinen Spuren. Von Liebethal über Wehlen, Bad Schandau und Königstein zieht sich der ca. 116 Kilometer lange Weitwanderweg bis nach Pirna. Etappe 1 ist dabei ein wunderbarer Einstieg in die Sandsteinwelt der Sächsischen Schweiz.

MAI 2024

Florian Illies‘ „Zauber der Stille“ entführt die Leserinnen und Leser in eine Welt der Reflexion und inneren Ruhe. Das faszinierende literarische Werk ist eine Hommage an den berühmten deutschen Maler Caspar David Friedrich und lädt dazu ein, die Stille in unserer hektischen Zeit neu zu entdecken und zu schätzen.

APRIL 2024

Wer im Hochsommer wandern möchte, benötigt einen kühlen und schattigen Weg. So wie bei der Tour durch Teufelsgrund und Schwedenlöcher in der Sächsischen Schweiz.

Dass diesen Weg auch der Maler gegangen sein muss, wird aus Skizzen deutlich, die er unterwegs gemacht hat. Eine davon zeigt das „Neurathener Felsentor“, heute besser bekannt als Basteibrücke.

MÄRZ 2024

Immer wieder kehrte der Maler nach Rügen und damit ans Meer zurück. Und tauchte tief in die Geschichte der Insel ein. Nicht anders ist es zu erklären, dass die Hühnergräber in vielen seiner Werke auftauchen.

Eine gut 8 Kilometer lange Wanderung führt zu den Hühnergräbern bei Lancken-Granitz und damit auf die Spuren Caspar David Friedrichs. Ein Wanderbericht mit vielen Tipps und Infos.

FEBRUAR 2024

Greifswald ist nicht nur Geburtsort Caspar David Friedrichs sondern auch Heimat. Immer wieder kehrte er gerade in unruhigen Zeiten hierher zurück. 

Eine gut 18 Kilometer lange Wanderung entführt zu den Wiesen bei Greifswald und damit auf Caspar David Friedrichs Spuren. Ein Wanderbericht mit vielen Tipps & Infos.

JANUAR 2024

Caspar David Friedrich besuchte die Kreidefelsen auf Rügen vermutlich ziemlich häufig. Später auch mit seiner frisch angetrauten Frau Caroline Bommer unternahm er dort Spaziergänge und zeichnete Skizzen vom Königsstuhl, den Wissower Klinken und vielen anderen, eindrucksvollen Orten an dieser Küste.

 

Eine Wanderung durch den Naturpark Jasmund führt durch lichte Buchenwälder, bietet atemberaubende Ausblicke und vermittelt eine romantische Weltsicht auf den Spuren von Caspar David Friedrich.

Immer Aktuell sein.

Stets als Erster dabei sein, wenn es Neuigkeiten, Tipps und Gewinnspiele gibt. Mit dem Newsletter erhältst du in unregelmäßigen Abständen aktuelle Informationen, noch bevor sie im Blog veröffentlicht werden.

* Pflichtfeld. Dabei werden deine Daten geheim gehalten.
Für weitere Informationen lies bitte die Datenschutzerklärung.

2019_tB_Logo_backpack_black

Kein Abenteuer mehr verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an und erfahre vor allen anderen von bevorstehenden Veröffentlichungen, Neuigkeiten und exklusiven Gewinnspielen. Unregelmäßig versandt landen die Infos zukünftig auch in Deinem Posteingang.

190425_tB_Titelseite